Über uns

Wir sind Matthijs und Eveline aus den Niederlanden und im März 2010 nach Rumänien gezogen. Nachdem wir ein Jahr lang in Cluj-Napoca in Siebenbürgen (Transsilvanien) gearbeitet haben, haben wir uns schließlich in Maramureș niedergelassen; für uns ein Traum, der wir nun endlich wahr wird.

Die Liebe zu Rumänien begann, als Matthijs im Winter 1992 zum ersten Mal das Land besuchte. Von da an steigerte sich das Interesse an Osteuropa mehr und mehr. Matthijs besuchte Rumänien öfter und reiste auch in andere Länder der Region, zum Beispiel nach Serbien, Moldawien, nach Russland und in die Ukraine. Die Reisen hatten auch einen beruflichen Hintergrund: Matthijs schloss sein Bachelor-Studium in Geschichte (Spezialisierung auf die Geschichte Osteuropas) ab und erlangte seine Master-Abschluss in (Eastern) European Studies an der Universität Amsterdam. In Rumänien zu leben heißt für ihn, in einer Region zu sein, die ihn von jeher faszinierte.

 

 

Als Eveline das erste Mal nach Maramureș entdeckte, fühlte sie sich in eine vergangene Zeit zurückversetzt. Seit Kindesbeinen an interessiert sie sich für das Alltagsleben vergangener Zeiten und desto aufregender empfand sie die Reise. Das Leben in Breb öffnete ihr die Tür zu einem zufriedeneren Dasein. Inspiriert durch die Natur, Tiere und Menschen Breb sie um ihre Darstellung der Welt vor kurzem damit begonnen , die in einem neuen Projekt geführt : Eveline Bervoets Illustrations. Wenn Sie neugierig sind , können Sie einen Blick auf ihre Website www.evelinebervoets.com nehmen . Eveline hat einen Bachelor-Abschluss der bildenden Kunst in der Bildung an der Amsterdam School of the Arts und durch ihre Malerei sie in der Lage, die Liebe zur Kunst und Maramures Leben zu kombinieren.

 

Die frühere Besitzerin unseres Hauses in Breb ist eine alte Dame, die den gesamten Hof zusammen mit ihrem Ehemann vor etwa 50 Jahren erbaut hat. Die Belastung durch die Bewirtschaftung von Hof und Land war irgendwann zu groß für sie geworden, aber Lebewohl sagen, das wollte und konnte sie natürlich nicht.

 

Heute lebt sie hier mit uns in ihrem Sommerhaus und bleibt solange sie möchte. Für uns ist sie eine große Inspiration, da sie alles über Breb und die Umgebung weiß. Jeden Tag erfahren wir neue Geschichten über den Ort. Unsere „rumänische Großmutter“, wie wir sie nennen, arbeitet im Sommer immer noch gerne in ihrem Gemüsegarten. Trotz ihres hohen Alters ist sie eine sehr aktive Frau geblieben und wenn ihr uns besuchen kommt, werdet ihr sie mit Sicherheit kennenlernen.

 

Schließlich gibt es noch unsere rumänischen Nachbarn, die uns vom ersten Tag an im Dorf willkommen geheißen haben. Sie helfen uns, wo sie nur können, und bei der Renovierung des Hostels war ihre Erfahrung mit Holz- und anderen Bauarbeiten goldwert. Ohne sie hätten wir unser Heim niemals so schön herrichten können. Wahrscheinlich werdet ihr einige von ihnen im Dorf treffen, wenn ihr nach Breb kommt.

 

In einem Dorf wie Breb leben zu können, umgeben von einer einzigartigen Kultur und Natur, war für uns der Anlass Babou Maramures aufzubauen, denn wir möchten diese besondere Atmosphäre mit anderen teilen. Da wir selbst gerne auf Reisen sind, wollen wir auch anderen Reisenden eine gemütliche Unterkunft bieten, um das Leben in Breb kennenzulernen. 

 

 

Kontakt     +40(0)362402558 oder +40(0)768397339   info@baboumaramures.com
Adresse     Breb 149   437206 Breb       Maramureș Rumänien